Rss Feed
Tweeter button
Facebook button

2013_Bonner helfen Bonnern


7x7hilfe e.V.

Der Verein organisiert und schafft Hilfe direkt vor Ort.

Die Ausgangssituation

Das Unwetter mit Starkregen und Hagel am 20. Juni in Bonn hat in vielen Stadtteilen große Schäden angerichtet. Viele davon können nicht über die Versicherung abgewickelt werden, weil z.B. das Wasser durch die Abwasser-Leitung eingedrungen ist und deshalb kein Leitungswasserschaden vorliegt. Zwei Beispiele aus dem Bonner Süden belegen das Ausmaß der Schäden: So sind Bewohner und Geschäftsleute in der Nähe des Mehlemer Baches bereits zum zweiten Mal betroffen. Da Mehlem inzwischen als Sonderzone Hochwasser eingestuft ist, sind Elementarschäden hier nicht mehr oder nur noch gegen hohe Beiträge versicherbar. Auch in vielen Wachtberger Ortsteilen wurden Grundstücke und Häuser zum wiederholten Mal überflutet und ein großer Teil des Hausrates zerstört.

Die Umsetzung

Nicht wenige der durch das Unwetter Geschädigten stehen vor einem großen Verlust, der z.B. ihre geschäftliche und damit auch persönliche Existenz gefährdet. Diesen wollen wir ganz gezielt, unbürokratisch und auf direktem Weg helfen, nachdem wir ihren Hilfeantrag geprüft haben.

 

 

Keine Kommentare möglich.